FEM   e. V.
            Förderverein zur Erforschung des                                                             Messie-Syndroms (FEM) e. V.

 ___________________________________________________________________________________________ 

Gemeinnütziger Verein  Vereinsregister Amtsgericht  Detmold Nr. VR 1273

 Jahrestätigkeitsbericht 1999

 I.                   Allgemeine Vereinsdaten

 1. Vorsitzender:                                                              Ulrich Schlösser

 stellv. Vorsitzende:                                               Marianne Bönigk-Schulz

 stellv. Vorsitzende:                                                              Margot Löwe

 Anzahl der Vereinsmitglieder (31.12.99)                8 eingetragene Mitglieder

1 ordentliche Mitgliederversammlung                           am 21.01.1999

3 außerordentliche Mitgliederversammlungen                am 18.03., 15.04. und 13.05.1999

 Eintragung in das Vereinsregister                                           am 31.05.99

Vorläufige Bescheinigung über die Gemeinnützigkeit des Finanzamtes Detmold am 30.06.99

II.                Kontinuierlich durchgeführte Vereintätigkeiten

Nichtmitglieder, die betreut werden:           573 in den Selbsthilfegruppen und Angehörige

Anzahl der Gruppen insgesamt:                  32 Selbsthilfegruppen für Messies

davon von unserem Verein unregelmäßig betreut:       8 Selbsthilfegruppen für Messies

davon von unserem Verein regelmäßig betreut:             2 Selbsthilfegruppen für Messies

Gruppenabende:                                     Montags wöchentlich 21-ca. 23 Uhr

                                                           Donnerstags wöchentlich 17-20 Uhr

 Betreuungstätigkeit und Beratung außerhalb der Gruppenstunden:

Beratungsgespräche                                                                142

Beratungsgespräche (telefonisch)                                             730

Informationsgespräche mit Beratungsstellen: Weiterleben e.V., Detmold

Ev. Beratungsstelle Detmold

Diakonisches Werk, Detmold

Caritas Familienhilfe, Detmold

Das Dach e.V., Detmold

Tagesklinik, Detmold

Informationsgespräche mit Behörden:                Jugendamt des Kreises Lippe

VHS Detmold

Informationsgespräche mit Therapeuten und wissenschaftlich Interessierten und tätigen Mitarbeitern der Universitäten Bielefeld, Hannover, Bamberg und Hamburg (einschl. Begleitung von Diplomarbeiten)

Informationsgespräche mit der Presse:  WDR 3; ZDF „37 Grad“; N3 „Visite“; WDR 5; ARD „Ratgeber Gesundheit“; SAT1 „Newsmaker“; SWR 2                  „Feature: Speichergeheimnisse“; 3sat; Westf. Nachrichten

 Für Informations- und Betreuungsfahrten mit privatem PKW wurden insgesamt 6000 km zurückgelegt.

 Aktivitäten des Vereins außerhalb der regelmäßigen Gruppenstunden waren:

- Interventionen vor Wohnungsbesichtigungen

- tätige Hilfe bei der Beseitigung des äußeren Chaos

- Zusammenarbeit mit Angehörigen

- Um notwendige soziale Kontakte aufzubauen oder aufrechtzuerhalten, wurden ferner Wanderungen,

  Cafebesuche und Besuche von Kulturveranstaltungen organisiert.

 III.             Einzelveranstaltungen

 Wichtige Termine, an denen der Verein teilgenommen hat bzw. bei denen der Verein tätig war oder tatkräftig zum Gelingen beigetragen hat:

VHS Detmold am 11.02.99: Vortrag von Frau Dr. Gisela Steins über ihre wissenschaftliche Untersuchung zum Thema: Wie kann Messie - Sein verstanden werden?, die sie in Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen der Messies durchgeführt hat (Pressearbeit, Einladungen, Videoaufzeichnung, Vervielfältigung der Videoaufzeichnung und deren Versand an die Messie - Selbsthilfegruppen)

 Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Lippischer Selbsthilfegruppen am 17.02.99

 Fortbildungsveranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Bielefeld, am 06.03.99; Thema:

„Die Reise zu sich selbst“ (Das Kennenlernen der eigenen Verhaltensweisen)

 Teilnahme an der Krisentelefon-Ausbildung des Vereins Weiterleben e. V., Detmold, am 02.03.99 (Vortrag: Was sind Messies?)

 Fortbildungsveranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Bielefeld, am 24.04.99; Thema:

„Licht aus, Spot an...!“ (Freie Rede und Präsentation)

 Besuch der Hammer Messie - Selbsthilfegruppe im April 99 (Informationsaustausch)

 Teilnahme an der Vorbereitungsveranstaltung für den Detmolder Selbsthilfetag am 12.05.99 bei der Stadt Detmold

 Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Lippischer Selbsthilfegruppen am 13.05.99

 Besuch der Hannoveraner Messie - Selbsthilfegruppe im Mai 99 (Informationsaustausch)

 Teilnahme am BIKIS - Gesamttreffen in Bielefeld am 10.06.99

 Besuch der Frankfurter Messie - Selbsthilfegruppe am 11.06.99 (Informationsaustausch)

 Teilnahme an der Selbsthilfe Arbeitsgemeinschaft im Rhein-Main-Gebiet an der Universität Frankfurt am 12.06.99; Themenschwerpunkt: Selbstheilungskräfte in den Selbsthilfegruppen

13. Hannoverscher Selbsthilfetag am 19.06.99 (tätige Mithilfe und Bereitstellen von Material)

 1. Messie-Regionaltag in Hannover am 07.07.99 (tätige Mithilfe, Vortrag zum Messie - Verhalten, Bereitstellen von Material, Einladungen an alle Messie - Selbsthilfegruppen, Therapeuten und Betroffene aus der Region, Vervielfältigung der Videoaufzeichnung und deren Versand an die Messie - Selbsthilfegruppen).

 1. Detmolder Selbsthilfetag am 08.08.1999 (Informationsstand)

 Winsener Sommer am 14.08.99 in Winsen/Luhe (tätige Mithilfe beim Infostand in Zusammenarbeit mit Janice, die eine neue Selbsthilfegruppe in Lüneburg/Winsen/Uelzen gründen will)

 Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Lippischer Selbsthilfegruppen am 18.08.99; Thema: Öffentlichkeitsarbeit

 4. landesweiter Selbsthilfetag NRW in Düsseldorf am 21.08.99 im Zusammenarbeit mit der Messie - Selbsthilfegruppe Düsseldorf (Informationsstand, Bereitstellen von Material, Einladungen für Therapeuten und Betroffene aus der Region, Presse usw.)

Teilnahme am BIKIS - Gesamttreffen in Bielefeld am 09.09.99

 Selbsthilfetag in Mölln am 11.9.99 (Informationstand); Gründung einer neuen Messie - Selbsthilfegruppe

 Teilnahme an einem Kolloquium der Universität Bielefeld am 16.09.99 über die Vorstellung der Forschung

 Fortbildungsveranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Bielefeld, am 18.09.99; Thema:

„Besprechungen leiten“ (Moderieren mit System)

1. Selbsthilfegruppen-Bundestreffen der Deutschen Gesellschaft für Zwangserkrankungen in Burbach-Wasserscheide am 19.09.99 (Information: Wer sind die Messies?)

Besuch der Detmolder Messie - Selbsthilfegruppe durch eine Wissenschaftlerin der Universität Bielefeld am 07.10.99 (Interviews im Rahmen der Forschungsarbeit)

 Fortbildungsveranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Bielefeld, am 23.10.99; Thema:

„Kollegiale Beratung“ (Methode zur Reflexion des (beruflichen) Alltags)

 Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Lippischer Selbsthilfegruppen am 17.11.99

 Teilnahme an dem Kurs der VHS Detmold "Loslassen" am 26./27.11.99

 Arbeitstagung Selbsthilfegruppen Gesprächsgemeinschaften am 04.12.99 in der Universität Frankfurt

Schwerpunktthema: Was bewirkt eine seelische Entwicklung?

Fortbildungsveranstaltung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Bielefeld, am 11.12.99; Thema:

„Kreativseminar: Wahrnehmung, Entspannung, Phantasie“

Besuch der Hannoveraner Messie - Selbsthilfegruppe am 29.12.99: Schwerpunktthema: Messies 2000 - wo geht es hin?

Zurück                             Startseite